SCHLIESSEN

Suche

Weltreligionen

"Als Weltreligionen bezeichnet man die fünf großen Religionen, die auf allen Erdteilen viele Anhänger haben:

siehe Christentum
siehe Judentum
siehe Islam
siehe Hinduismus
siehe Buddhismus.

Judentum, Christentum und Islam nennt man auch monotheistische Religionen (Monotheismus), da sie nur einen einzigen Gott verehren. Hinduismus und Buddhismus sind polytheistische Religionen (Polytheismus)."



Quelle: http://www.relilex.de/artikel.php?id=4819
Lizenz: cc-by-nc-sa

zurück